Newsletter

In unregelmäßigen Abständen verschicken wir Nachrichten und Einladungen zu unseren Zur Brummenden Hummel Treffen oder anderen Veranstaltungen per E-Mail an unser Netzwerk.

Schicken Sie uns eine kurze Mitteilung, wenn Sie diese in Zukunft auch erhalten möchten:h> ab@olll-t.reird<e

Hierunter finden Sie die Newsletter, die wir bisher verschickt haben. Aus Gründen des Datenschutzes haben wir hier personenbezogene Daten entfernt.

Newsletter 15
3. März 2019

Liebe Freundinnen und Freunde der Blühenden Landschaft Region Trier,

ich freue mich, Ihnen folgende Einladung des NABU weiterzuleiten:


NABU plant Ausbildung zum Wildkräuterpfleger

Wem der Naturschutz vor seiner Haustür am Herzen liegt, wer sich ehrenamtlich einsetzen möchte und wer gerne in der Natur unterwegs ist, kann an der geplanten NABU-Ausbildung zum Wildkräuterpfleger teilnehmen. Die Ausbildung soll im Frühjahr starten und besteht aus drei ganztägigen Workshops, jeweils am Wochenende.
Sie beinhaltet fachliche Vorträge, geführte Exkursionen sowie Pflanzenbestimmungsübungen. Ziel der Ausbildung ist es Ehrenamtliche zu befähigen sich langfristig für Schutz und Pflege der Natur in der Region einzusetzen und somit zu ihrem Erhalt aktiv beizutragen. Viele seltene Pflanzen, aber auch Tieren, vor allem Kleinstlebewesen wie Wildbienen, Schmetterlinge und andere Insekten profitieren langfristig von dem Erhalt der Biotope.
Die Ausbildung ist kostenpflichtig.
Interessenten und Bewerber für die Ausbildung als Wildkräuterpfleger melden sich bitte bis Ende März bei der NABU Regionalstelle.

Sonnenblume auf einer ökologischen Vorrangfläche bei Pluwig, Juli 2018
Kornblumen auf einer ökologischen Vorrangfläche bei Pluwig, Juli 2018
Ringel- und Kornblumen auf ausgetrocknetem Boden einer ökologischen Vorrangfläche bei Pluwig, Juli 2018
Phacelia auf einer ökologischen Vorrangfläche bei Pluwig, Juli 2018
Sonnenblume und Phacelia auf einer ökologischen Vorrangfläche bei Pluwig, Juli 2018