Newsletter

In unregelmäßigen Abständen verschicken wir Nachrichten und Einladungen zu unseren Zur Brummenden Hummel Treffen oder anderen Veranstaltungen per E-Mail an unser Netzwerk.

Schicken Sie uns eine kurze Mitteilung, wenn Sie diese in Zukunft auch erhalten möchten:h> ab@olll-t.reird<e

Hierunter finden Sie die Newsletter, die wir bisher verschickt haben. Aus Gründen des Datenschutzes haben wir hier personenbezogene Daten entfernt.

Newsletter 18
7. April 2019

Liebe Freundinnen und Freunde der Blühenden Landschaft Region Trier,

ich freue mich, Ihnen die folgenden Einladungen des Grünflächenamts der Stadt Trier weiterzuleiten:
(1) Einladung zur Botanik-Safari mit Jürgen Feder
(2) Einladung zur Informationsveranstaltung Baum- und Beetpatenschaften
(3) WERKSTATT STADTGRÜN nächste Termine


(1) Einladung zur Botanik-Safari mit Jürgen Feder

Wir möchten Sie auf eine tolle Veranstaltung hinweisen: Begleiten Sie Extrembotaniker Jürgen Feder auf einem seiner Streifzüge durch Trier und Luxemburg. Ganz nach dem Motto „Ich da hin und eine mitgebracht“ geht es auf eine Wanderung zu Bibernelle, Mauerpfeffer, Thymian & Co sowie vielen anderen Farn- und Blütenpflanzen. Der Diplom-Ingenieur für Landespflege, Flora und Vegetationskunde zählt zu den bekanntesten Experten für Botanik in Deutschland und begeistert mit seiner unverwechselbaren Art für die heimische Pflanzenwelt. Lassen Sie sich dieses Ereignis nicht entgehen:

02.06.2019 Luxemburg um 11 Uhr / Standort: Im Grund an den Bockkasematten und dem Ufer der Alzette / Treffpunkt: Ausgang Kassenautomaten am Parkplatz Saint Esprit, 8 Avenue Franklin Delano Roosevelt

02.06.2019 Trier / Standort: Brettenbachtal, Offenland mit Streuobst und Gebüschen / Treffpunkt: Wegkreuzung bei Brettenbach Nr. 41, Trier-Olewig

Dauer: 3 Stunden, inkl. 30 min Mittagspause (Selbstverpflegung)
Kosten: 25/20/10 Euro (Erwachsene/Studierende/Kinder 8-12 Jahre)
Anmeldung auf www.juergen-feder.de

(2) Einladung zur Informationsveranstaltung Baum- und Beetpatenschaften

Das Projekt der Baum- und Beetpaten geht in die nächste Runde: Allen Interessierten möchten wir gerne unsere Patenschaftsvereinbarung vorstellen und die Pflanz- und Pflegehinweise erklären, die den künftigen Paten mit der Vereinbarung ausgehändigt werden. Aus diesem Grund bieten wir Ihnen eine Informationsveranstaltung bei uns im Grünflächenamt an und Sie sind herzlich eingeladen:

Informationsveranstaltung für künftige/interessierte Baum- und Beetpaten
Wann: 16. April 2019, 17 Uhr
Wo: Betriebshof des Grünflächenamtes, Gärtnerstraße 62, 54292 Trier

Wenn Sie Ideen und Standortvorschläge für Ihr Stück grünes Trier haben, melden Sie sich gerne vorab bei uns, so dass wir diese prüfen können. Falls sie diesen Termin nicht wahrnehmen können, aber dennoch Interesse haben, lassen wir Ihnen selbstverständlich gerne die vorgestellten Informationen per E-Mail/ per Post zukommen.

(3) WERKSTATT STADTGRÜN nächste Termine

Die WERKSTATT STADTGRÜN wird fortgesetzt und bietet ein großes Potpourri an vielfältigen Angeboten rund ums Thema „Naturnahes Stadtgrün“. Die Werkstatt-Serie bietet interessierten Bürger*innen die Chance Teil des Leitbildes und der Bewegung „STADT mit GRÜN – naturnahes Trier“ zu sein und setzt sich aus entsprechenden Bildungs- und Mitmachangeboten für Kinder und Erwachsene zusammen.

Im April startet das Grünflächenamt, in Kooperation mit [entfernt] (Welt.Um.Bildung), die WERKSTATT STADTGRÜN-Reihe mit folgenden Terminen im April:

WERKSTATT STADTGRÜN FÜR ERWACHSENE
Internationaler Tag des Baumes / Donnerstag, 25.04.2019, 17-19 Uhr

Wir beginnen die Werkstatt Stadtgrün mit einem Spaziergang zum „Baum des Jahres“, der Flatterulme. Mitarbeiter aus dem Bereich der Stadtbaumpflege im Grünflächenamt bringen uns den Baum des Jahres näher und beantworten Fragen zu den Stadtbäumen. Im Anschluss gestalten wir gemeinsam ein Baumbeet. Sie erfahren Wissenswertes zur naturnahen Unterpflanzung von (Stadt-)Bäumen und zur Gestaltung von Lebensräumen für Kleinstlebewesen. Pflanzen, Saatgut und Werkzeug werden gestellt, bitte bringen Sie Gartenhandschuhe ggf. selber mit.

Treffpunkt: Domfreihof, Platanenfläche
Teilnahmebeitrag/Person: 12,-€

WERKSTATT STADTGRÜN FÜR KINDER
Wilde Pflanzen für wilde Bienen / Freitag, 12.04.2019, 14-17 Uhr

Wir erfahren Einiges über das Leben von Biene Majas wilden Schwestern, den wilden Mauerbienen, die auch bei uns in der Stadt wohnen. Die Rostrote Mauerbiene hat sogar eine Auszeichnung als „Insekt des Jahres 2019“ bekommen! Wir wollen ein Beet für die Mauerbienen auf dem Hauptfriedhof säen, damit sie genügend Futter für sich und ihren Nachwuchs finden. Ihr erfahrt dabei auch, was ihr selber zu Hause für die wilden Bienen tun könnt, damit sie sich bei uns wohlfühlen. Ein Tütchen Saatgut dürft ihr mit nach Hause nehmen, um es im Garten, auf dem Balkon oder auf einem Stückchen Erde in eurer Nähe auszusäen– ihr wisst ja dann, wie das geht!

Treffpunkt: Grünflächenamt
Teilnahmebeitrag/Kind: 6,-€

Anmeldung unter s> tt@neurgtdar.reid<e

Sonnenblume auf einer ökologischen Vorrangfläche bei Pluwig, Juli 2018
Kornblumen auf einer ökologischen Vorrangfläche bei Pluwig, Juli 2018
Ringel- und Kornblumen auf ausgetrocknetem Boden einer ökologischen Vorrangfläche bei Pluwig, Juli 2018
Phacelia auf einer ökologischen Vorrangfläche bei Pluwig, Juli 2018
Sonnenblume und Phacelia auf einer ökologischen Vorrangfläche bei Pluwig, Juli 2018